Was ist Scientology eigentlich?

 

Scientology ist eine Philosophie, die in den Fünfziger Jahren von L. Ron Hubbard entwickelt wurde und ihre Wurzeln in buddhistischen und anderen östlichen Grundsätzen hat. Scientology ist eine Erkenntnisphilosophie, die zum Ziel hat, den Menschen Mittel und Wege zu bieten, zurück zu sich selbst zu finden.

Als Wissenschaft basiert die Scientology auf vielen Axiomen (selbstverständlichen Wahrheiten, genauer: offensichtlichen Übereinstimmungen – wie sie in der Geometrie vorkommen). Durch die Verwendung von spirituellen Methoden kann sie eine Vielzahl von unerwünschten Lebensbedingungen beheben.

Scientology befasst sich mit der Person, mit Ihnen. Ihr Zweck ist es ein fundamentales Verständnis für sich und Leben als solches zu geben und Sie zu befähigen die Lebensbedingungen zu verbessern.

Scientology gibt keine fertigen Lösungen, da jedes Wesen ein Individuum ist. Stattdessen gibt sie Werkzeuge in die Hände, die es ermöglichen, sich selbst zu läutern und herauszufinden, was für jeden wahr ist oder nicht.

Dabei verfolgt sie alte östliche Grundsatze wie “Alles, was wir sind, ist das Ergebnis dessen, was wir gedacht haben. Alles, was wir sind, ist auf unsere Gedanken gegründet und wurde auf unseren Gedanken aufgebaut.”

 

 

“Um Sicherheit zu erlangen, muss man fähig sein u beobachten.”
Neue Sicht des Lebens – L. Ron Hubbard

i

“Eine Zivilisation ohne Geisteskrankheit, ohne Kriminalität und ohne Krieg,
eine Zivilisation, in der sich der Mensch entsprechend seinen Fähigkeiten und
seiner Rechtschaffenheit entwickeln kann.
Eine Zivilisation, in der der Mensch die Möglichkeit hat,
sich zu höheren Ebenen hin zu entwickeln.”
Die Ziele der Scientology L. Ron Hubbard

I

Entdecken Sie die Kraft dieser Technologie
KOSTENLOSER Download

Die Grundlagen des Denkens